Weiß, Weiß Baby!

.Blonde on the street. Urban fashion casual .styleNein, die Rede ist nicht von Hochzeitskleidern, sondern von dem heißesten Trend momentan: weißen Sneakers. Die angesagten Treter sind auch 2016 treue modische Begleiter, die stylisch aussehen und dabei noch wunderbar bequem sind.

Die hellen Turnschuhe sind im Mode-Olymp angekommen und zieren keineswegs mehr nur die Füße von sportaffinen Frauen, sondern glänzen zu schicken Kleidern und lässigen Büro-Looks. kunds_sneaker

                                                              Kennel & Schmenger in Bestform

Neben den üblichen Verdächtigen von Dior über Isabel Marant sind auch andere Kreationen auf modischer Erfolgstour. Das Beste daran: Sie liegen voll in unserem Budget und somit ist die Qual der Wahl ein wenig kleiner; da wir uns ja gleich mehrere schnieke Sneakers leisten können.

                                                                                       

1. Sneakers und Rock

Lady in red

 

 

Pumps & Co. können einpacken. Wir tragen zu Röcken und Kleidern weiße Sneakers.

Tipp: Damit der Look nicht zu klobig wirkt, wähle lieber ein schlichtes Sneakers-Modell.

 

blog_sneakerSuperga der Klassiker in Weiß (links), Paul Green mal sportlich und schick (rechts)

 

2. Sneakers und HoseFashion beautiful woman posing on the floor

Natürlich sind Sneakers und Skinny Jeans ein „match made in heaven“. Aber auch Stoffhosen sind ein würdiger Partner zu den hellen Tretern.

Tipp: Halte das Outfit puristisch. So kommen die weißen Turnschuhe noch mehr zum Ausdruck.

blog_sneaker_1    Lässige Lloyd-Sneakers (links), GEOX Jaysen (rechts)

 

Wenn dir komplett weiße Turnschuhe doch zu weiß sind – keine Sorge. Die hellen Sneakers gibt es auch mit tollen farblichen Verzierungen.

Damit deine neuen Lieblinge auch lange wie neu aussehen, hier ein einfacher Trick.

Du brauchst: Backpulver, Wasser, eine alte Zahnbürste, Geschirrspülmittel und ein Tuch. Im Verhältnis 1:1 etwas Backpulver und Spülmittel in ein Glas geben und verrühren. Mit der Zahnbürste die Masse in kreisenden Bewegungen auf dem Schuh verteilen. Kurz einwirken lassen, dann den Schaum mit einem feuchten Tuch abwischen.

blog_sneaker_2

Premiata Sneakers gehen immer (links), AGL wie immer modisch und markant (rechts)

FacebookGoogle+PinterestTumblrTwitter

Stilsicher unterwegs auf dem Green – Golfmode als Top-Trend der Saison

Der Golfsport ist grundsätzlich ein sehr stilvoller Sport: Wie kein anderer hat er viel mit der Haltung, Ästhetik und dem richtigen Schwung zu tun. Warum also sollte dies nicht auch für die Kleidung gelten?

Schuhe und Kleidung aus dem Golfsport schaffen es in diesem Sommer erstmals, aus dem Rahmen einfacher Trainingsoutfits herauszubrechen, denn die Hersteller legen ihren Fokus deutlich auf eine stilbetonte Optik und Mode, mit der begeisterte Golferinnen und Golfer auch abseits des Greens eine gute Figur machen.

Lovely Golf, Fall in loveIn diesem Jahr geht der Trend bei den neuen Golfschuhen klar zum klassischen Look der Sneaker. Die aktuellen Modelle kommen längst nicht mehr in grober Sportschuh-Form daher, vielmehr setzen die Designer und Hersteller inzwischen klar auf sauber abgerundete Formen mit edlen Details von Nieten bis hin zu feinen Stickereien. Golfschuhe werden zu Multitalenten für den Alltag und die Freizeit, mit denen man auch problemlos ein Café besuchen, einkaufen gehen oder Auto fahren kann. Während die neue Generation der Golfschuhe in den USA längst verkauft werden, sind sie bei uns eine Neuheit auf dem Markt – und dafür umso begehrter.

Dennoch steht natürlich die Funktionalität zweifelsohne im Vordergrund: Ein Golfschuh muss ein Alleskönner sein und sowohl im Profi-Spiel als auch beim hobbymäßigen Training Stabilität, Schutz und Halt bieten – bei jedem Wetter. Hersteller setzen daher vorrangig auf High-Tech-Materialien wie Microfaserleder, leichtes TPU-Textilfutter und auf dünne, stabile Spikes für einen hervorragenden Bodenkontakt. Komplett wird der Look mit edlen Poloshirts in femininen Schnitten, gefertigt aus atmungsaktiven Stoffen und in zarten Pastellfarben, sowie mit farblich passenden Taschen, in denen das ganze Outfit plus Schuhe genügend Platz findet.

golfset

(1) Der geräumige Shopper bringt alles sicher unter (Shabbies Amsterdam) |(2) Key-Piece für den Golfplatz und den Alltag: Der adicross Golf aus weichem Leder (Adidas) |(3) Feminines Poloshirt (GEOX)

Zwei wichtige Basics für den Kauf von Golfschuhen: Schuhlänge: Häufig kauft man einen Schuh größer, damit er in der Breite richtig passt. Beim Golfsport darf jedoch keine Gefahr durch Umknicken entstehen, weswegen ein fester und bequemer Stand wichtig ist. Golfschuhe daher lieber in der passenden Größe kaufen bzw. in zwei Größen zum Vergleich bestellen Stabilität: Um den Gang bestmöglichst zu stabilieren, ist eine Fersenführung wichtig – diese entlastet nicht zuletzt auch die Sprunggelenke. Wasserresistenz ist ebenfalls ein Plus für zuverlässig trockene Füße auf dem Green.

FacebookGoogle+PinterestTumblrTwitter

Grüne Welle: Warum wir die Trendfarbe in diesem Sommer lieben

Frisch, natürlich und lebensfroh – Grün mag zugegebenermaßen nicht das Erste sein, an das beim Thema Modefarben gedacht wird, dennoch bietet die Farbe der Harmonie, Jugendlichkeit und Zufriedenheit jede Menge Raum für interessante Styles.

In diesem Jahr tummeln sich auf den internationalen Laufstegen der Modewelt grüne Outfits von geheimnisvollem Emerald über saftiges Grasgrün bis hin zu leichtem Mint – Grund genug somit für die Hersteller, auch ihre Schuhkollektionen nach und nach darauf abzustimmen. Grüne Outfits suggerieren Bescheidenheit, soziale Kompetenz und Zuverlässigkeit: Was also liegt näher, als sich in diesem Sommer selbst mit der Trendfarbe zu befassen?  

Es muss nicht gleich ein Head-To-Toe-Look in Grün sein, oft reicht es schon, einen farblichen Akzent zu setzen: Pumps, Sandaletten, Sneaker und viele weitere Schuharten präsentieren sich aktuell in den unterschiedlichsten Nuancen von pastellig bis kräftig, von dezent bis extravagant. Unterschiedliche Materialien mit zartem Glanz oder rauhen Strukturen lassen keine Langeweile aufkommen und sorgen dafür, dass sowohl zum legeren Casual-Outfit für den Sommer als auch zum abendlichen Empfang der passende Look gefunden wird.

grueneschuhe1

Luftige Treter für den Sommer: Timberland EK Hookset in Eisgrün (oben), Sneaker im Retro-Look von Ara  

Komplett wird das Outfit mit passenden Accessoires in harmonierenden Farben, sei es mit passenden Nägeln in zartem Lindgrün oder mit feinen Schmuckanhängern in Smaragd. Hier darf und soll mit verschiedenen Schattierungen gespielt werden. Wichtig ist nur, dass die Nuancen aus derselben Farbgruppe stammen. Das heißt: Warme Grüntöne wie Olive, Avocado und Lindgrün sorgen gemeinsam für ein stimmiges Outfit, während Emerald, Mint und Eisgrün optimal miteinander harmonieren. Ein wahrer Geheimtipp für Outdoor-Liebhaberinnen sind grüne Schuhe in dunklen Schattierungen: Sie sind nicht nur angesagt, sondern auch noch extrem praktisch, da Flecken und Schmutz nicht so schnell sichtbar sind – perfekt für lange Ausflüge in die Natur!

FacebookGoogle+PinterestTumblrTwitter